Birkin Bag

Damentaschen, Birkin Bag Wir reden hier von dem Mode-Klassiker unter den Handtaschen aus dem Hause Hèrmes, die Birkin benannt nach der Schauspielerin Jane Birkin.

Jean-Louis Dumas, der Chairman von Hèrmes soll auf einen Flug der Schauspielerin geholfen haben den Inhalt ihrer gerissenen Tasche aufzusammeln. Nach dem sie ihn von ihrer bisher erfolglosen Suche nach einer passenden Weekender-Tasche berichtete, beschloss Jean-Louis Dumas das optimale Modell zu kreieren.

Trapezförmige Vorder- und Rückseite, aus edlen, klassischen Leder. Endet in einem rechteckigen Bogen mit abgerundeter Oberkante. Die kurzen Henkel sind mittig an der Tasche angebracht. Von der Rückseite lässt sich ein Überschlag nach vorne klappen. Mit speziell vorgesehen Ausschnitten für Henkel und den angebrachten Metallbügeln durch die ein Verschlussgürtel mit angebrachten Vorhängeschloss verläuft. Am Boden der Tasche befinden sich 4 kleine Metallfüße. In den Größen 25, 30, 35, 40, 50 und 55cm wird die Handtasche in sämtlichen hochwertigen Lederarten und Farben angefertigt.

Da jede Handtasche in bis zu zweiwöchiger Handarbeit erstellt wird, ist die Stückzahl sehr niedrig. Das Original bleibt wegen seinem horrenden Preis für viele Frauen ein Traum. Zum Glück ist die Birkin Vorlage für zahlreiche günstigere Hersteller geworden, sodass doch jedes Modeherz bedient wird.

Taschen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen