newsletter,damen kleidung

Newsletter

Hier kannst du dich in unseren Newsletter eintragen.

Newsletter Anmeldung

Hier kannst du kostenlos unseren Newsletter abonnieren.
Wir informieren dich über Neuigkeiten und geben Tipps für ein besseres Aussehen.
  • Kostenlose Anmeldung!


Wir behandeln deine Anmeldungsdaten vertraulich und verwenden Sie ausschließlich für unseren Newsletter Versand.

 

Pumps - Damenschuhe

Damen Schuhe, Pumps

Welche Eigenschaften dem Pumps zugeschrieben werden habt ihr schon erfahren.

Darüber hinaus gibt es den Klassiker in vielen Variationen, die nachfolgend aufgelistet sind...

 

 

Damenschuhe, Opentoes

Opentoe


Die Schuhspitze ist nicht geschlossen, so dass die Zehen zum Vorschein kommen.
Bei schön pedikürten Füßen, ein toller Hingucker.

Die Schuhe sollten nach den Regeln der Mode nicht mit Strümpfen oder Socken, sondern barfuß getragen werden.

Absatzform und -höhe variieren.

 

 

Damen Schuhe,Peeptoe

Peeptoe


Hier ist eine kleine Öffnung an der Schuhspitze angebracht sodass der große Zeh gezeigt wird. Daher sollte der Peeptoe barfuß getragen werden.

Heute gibt es den Peeptoe nicht nur als Pumps, selbst ausgefallene Stiefelmodelle weißen das Loch vor.

 

Damen Schuhe, Spangenpumps

Spangenpumps


Spangen- oder auch Riemchenpumps besitzen eine Zierspange um den Risst oder den ganzen Fußknöchel, der ihn sein mädchenhaftes Aussehen verleiht. Oft befinden sich weiter feminine Details wie Blüten oder Ziernähte auf den Schuhen.

Riemchenpumps sind eine abgewandelte Version der Mary Janes, flache Mädchenschuhe mit geknöpfter Ristspange abgerundeter Vorderkappe die 1920 auf den Markt kamen.

 

Damen Schuhe, Schnürpumps

Schnürpumps


Die nicht ganz so weit ausgeschnittenen Pumps bekommen eine maskuline Schnürung ab. Die Modelle gibt es oft in feiner Herrenschuhoptik mit passenden Ziernähten und Lackelementen.

Durch die hochgeschlossene Form des Pumps, bekommt der Fuß mehr halt und ist daher bequemer zu tragen als der klassische Pumps. Sie wirken sehr elegant und passen zu jedem Outfit.

Damit das Bein nicht optisch verkürzt wird sollten Beinkleid und Schuh in einer Farbe gewählt werden, sodass eine durchgehende Linie entsteht.