newsletter,damen kleidung

Newsletter

Hier kannst du dich in unseren Newsletter eintragen.

Newsletter Anmeldung

Hier kannst du kostenlos unseren Newsletter abonnieren.
Wir informieren dich über Neuigkeiten und geben Tipps für ein besseres Aussehen.
  • Kostenlose Anmeldung!


Wir behandeln deine Anmeldungsdaten vertraulich und verwenden Sie ausschließlich für unseren Newsletter Versand.

 

Schuhe Passformberater

 

Hier findest du Informationen zum Thema Passform bei Schuhen.

Wir geben dir Tipps zur richtigen Anprobe und zur Wahl der richtigen Schuhgröße.
Schuhe,Pumps, Esprit

 

Die korrekte Schuhlänge


    • Schuhe müssen immer ca. 2 cm (oder eine Daumenbreite) länger sein als dein Fuß.

    • Zu kurze Schuhe schädigen auf Dauer deine Füße.

    • Füße brauchen im Schuh vor den Zehen Raum zur Bewegung.

    • Beim Abrollen des Fußballens während des Gehens, tendieren die Zehen dazu sich nach vorne zu schieben.

    • Wird das durch zu kurze Schuhe verhindert, dann werden die Zehen bei jedem Schritt gestaucht.

    • Dies führt auf Dauer zu Fußschäden.

    • Wenn du gelegentlich zu kurze Schuhe trägst, werden dadurch sicherlich nicht gleich deine Füße geschädigt.

  • Wenn du aber auf Dauer zu kurze Schuhe trägst, dann forderst du eine Schädigung deiner Füße geradezu heraus.

 

Die korrekte Schuhweite

    • Ist ein Schuh zu weit, solltest du nach einem schmaleren Schuh Ausschau halten und ihn nicht durch einen kürzeren Schuh ersetzen.

    • Dieser Fehler wird häufig gemacht, aber das wirkt sich auf die Dauer schädigend auf deine Füße aus.

    • Die Schuhweite wird an der dicksten Stelle am Fußballen gemessen.

    • An dieser Stelle sollte dein Fuß Halt finden und vor den Zehen noch genügend Spielraum haben um beim Abrollen des Fußballens nicht mit den Fußspitzen vorne anzustoßen.

  • Ein Schuh sollte also lieber länger und enger, als weiter und kürzer gewählt werden.

 

Ausnahmen

    • Gerade bei Damenschuhen gibt es Schuhtypen die nicht im idealen Sinn wie oben beschrieben passen können.

    • Dazu gehören Schuhe die im Spannbereich weit ausgeschnitten sind, wie es z.B. bei vielen Pumps oder Ballerinas der Fall ist.

    • Diese Schuhtypen müssen zu kurz getragen werden, wenn sie zu tief ausgeschnitten sind, sonst würde der Fuß nicht den nötigen Halt finden.

    • Diese Schuhtypen sollten bei Möglichkeit nur stundenweise und nicht den ganzen Tag getragen werden.

    • Dazu ist auch noch folgendes anzumerken:

  • Je höher der Absatz deiner Schuhe ist, desto mehr wird die Abrollbewegung deines Fußes verkürzt und desto geringer ist die benötigte Zugabe im Bereich deiner Fußspitzen.