Damen Mode Trends - H/W 2013

 


Trend, Karo

Karo


Vom modernen schwarz-weißen grafischen Karomuster der vergangenen Saison geht es zurück zum traditionellen winterlichen Karomuster. Groß und plakativ breitet sich das Muster auf Capes und Mäntel aus.
Aber auch vor Blusen, Kleider und ganzen Anzügen macht es keinen Halt.
Das Karo erscheint in warmen Tönen, wie Tannengrün oder Bordeauxrot und passt hervoragend in den Herbst . Karo vermittelt uns Wärme, Beständigkeit und Tradition.

Schuh-Tipp: Zum konservativen Karo passen College Pumps oder Buderpester. Die Mutigen kombinieren den Trend mit Statement Sneakers in starken Farben. Eines ist klar, mit einem Karo-Outfit macht der Herbstspaziergang noch vielmehr Spaß.



Trend, Pelz

Pelz


Jeden Winter beginnt die Diskussion um Pelz erneut. Den Designern scheint das nicht zu stören: Ob echt oder Imitat, Pelz breitet sich von Kopf bis Fuß in der Mode aus. Langhaarige Felle in knalligen Farben, Patchwork Fell oder XXL Volumen, der bunte Pelz schreit nach Aufmerksamkeit. Die Spitze des Gipfels bestieg Tom Ford bei den Defilés, denn dieser krönte seine Models mit Irokesen aus buntgefärbten Fuchsfell.

Tipp: Kombiniere zu deinem Statement Mantel aus Pelz, schmale Hosen, dunkle oder schwarze Kleidung und vermeide zu viel Schmuck und Accessoires. Der Mantel braucht deine uneingeschränkte Aufmerksamkeit.



Modetrends, SF 2013, Asymmetrie

Asymmetrie


Mäntel die vorne kürzer sind wie hinten, Oberteile die sich einseitig um die Schulter schlingen. Die bekannteste Variante ist wohl der asymmetrische Rock mit seinem typisch abgeschrägten Saum, sodass die Vorderseite kürzer als die Rückseite ist.
Asymmetrische Schnitte verwandeln die Klassiker der Mode in rebellische Kreationen. Frauen die stolz auf ihre Silhouette sind und mit ihren Kurven spielen wollen, sollten sich die asymmetrischen Kleidern zu eigen machen.

Style-Tipp: Kombiniert den Look mit schönen Gürteln, Heels und tollen Accessoires!



Trend, Gold

Gold


Die Dominanz von Schwaz, Weiß und Grau braucht einen Ausgleich. Die Nichtfarben finden ihren Gegenpol in Gold. Prunkvoll anmutende Gewänder, orientalische Ornamente auf sämtlichen Accessoires und Roben über und über besetzt mit kleinen Goldplättchen wurden auf den Laufstegen gefeiert. Abends kann Frau in einem Von-Kopf-bis-Fuß-Look der schimmernden Stoffe ihren großen Auftritt genießen. Absolutes Must-Have sind Bikerjacken oder Blousons mit glänzender Goldbeschichtung, die in Kombi mit weißen Shirts oder Hemden besonders gut zur Geltung kommen.



Modetrends, HW 2013, Men's coat

Men's coat


Blazer, wie Hose müssen aus dem Kleiderschrank des Freundes schon herhalten. Jetzt borgen wir uns seinen Mantel. Oversized Mäntel schützen uns diesen Winter vor Kälte und Wind. Bevorzugt in Grau oder Schwarztönen, verlieben wir uns in den warmen Gesellen, die uns so zierlich und schmal erscheinen lassen.
Und da so viel Stoff und Volumen vorhanden ist, sollte man diesen auch nutzen...
Die neuen Mantelmodelle erscheinen in raffinierten Faltungen und Drapierungen, wie übergroße Revers oder an Kimono erinnernde Schalkragen.

Tipp: Trage unter den Oversize-Mänteln Outfits, die eine schmale Silhouette zaubern.
 



Modetrends, HW 2013, Nadelstreifen

Nadelstreifen


Der Hosenanzug bleibt, wird maskuliner und bekommt Nadelstreifen ab. Die Frau konkurriert mit dem Mann am Arbeitsplatz, übernimmt wie ihr männliches Pendant die Leitung in der Abteilung und plant ihr eigenes Leben nach ihren Belangen.
Genau dies wird in vielen Kollektionen der kommenden Saison versinnbildlicht. Maskuline Schnitte, Businessoutfits in der das weibliche Geschlecht mächtig zur Geltung kommt, zeigen das Frau die Rationalität längst beherrscht. Stella McCartney hat sich dem Büroklassiker der Nadelstreifen angenommen und platziert die Streifen nicht nur auf Anzüge sondern auch auf Pullover, Mäntel und Kleider. Mit dem Klassiker sind wir nicht nur immer stilmäßig auf der sicheren Seite, er verlängert unseren Körper und macht zumindest optisch schlank.



Modetrends, HW 2013, Punk

Punk


Der Kontrahent zum taffen Business-Look. Mannequins in Karohemden, ausgeleierten XXL T-Shirts, zerfetzten Hosen und derben Biker-Boots. Auf dem Catwalk der Designer wurde ordentlich gerockt. Neben durchlöcherten Jeans in hellen Waschungen werden bauchfreie Tops, asymmetrische Schnitte, sowie Shirts mit provokativen Aufschriften getragen.

Tipp: Damit der Look alltagstauglich wird, entscheide dich für ein Kleidungsstück im Punk-Stil und kombiniere dazu einfache Basics oder konservativ-klassisch geschnittene Kleidung. Kombiniere beispielsweise zum zerfetzen Nietenshirt eine klassische Highwaist Jeans und Riemchen Stillettos. Tasche und Schmuck können gerne weiter Grunge Details abbekommen.



Trend Farben

Farb Trends


Welche Farben sind im Herbst/Winter 2013/2014 angesagt?


Hier geht's weiter zu den Farbtrends...




Modetrends, H/W  2013/2014, Accessoires

Accessoires H/W 2013


Welche neuen Trend Accessoires sind im Herbst/Winter 2013/2014 in den Shops vorzufinden?


Hier werdet Ihr zu den neusten Accessoires informiert...




Modetrends, HW 2013 , Schuhe

Schuhe H/W 2013


Welche Schuhe sind im Herbst/ Winter 2013 angesagt?


Hier geht's weiter zu den Schuh-Trends...



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen