Farbtrends Herbst / Winter 2011




Grün


Der neue Farbtrend für die kommende Saison ist Grün, sowohl tagsüber als auch abends hat die Farbe ihren großen Auftritt.

Designer wie Karl Lagerfeld kleiden ihre Models im „Förster-Grün“, und wandeln super lässig und elegant über den Laufsteg.

Egal ob blond, schwarz, rot oder brünett, jede Frau kann Grün tragen, denn in ihr wirkt man immer frisch und lässt den winterlichen Teint sofort strahlen.

Farbtrends, Grün, Modetrends HW 2011

Selbstverständlich kommt es auf den Farbton an.

Die verschiedenen Nuancen haben vollkommen unterschiedliche Wirkungskräfte. So wirkt ein sattes Flaschengrün schon als Komplett-Look, daher sollten dunkle gedeckte Accessoires dazu gewählt werden.

Auch Olivgrün hat rund um die Uhr Konjunktur, denn man findet es an Parkern, Hosen und Kleidern. Das „Jägergrün“ findet man auch überall in den Läden, es wirkt edel und geheimnisvoll.


Rot


Leuchtendes Blutrot, tiefes Pink, glühendes Orange.

Die Farbpalette bietet viele Nuancen an, die sich sogar à la Color-Blocking kombinieren lassen, wenn die Schnitte einfach und schlicht gehalten werden. Rot strahlt Lebendigkeit aus und ist der optimale Aufmunterer für neblige Herbst und Wintertage.



Farbtrends, Rot, Modetrends HW 2011
Stars auf dem roten Teppich machen es vor und lassen Pink und rosa aufeinander knallen und erzeugen somit einen spektakulären glamourösen Auftritt. Da freut man sich auf den kommenden Herbst!


Safran-Gelb


Reservieren Sie schonmal diesem warmen, satten Gelbton einen Platz in ihrem Kleiderschrank über den Winter. Diese Farbe kommt aus dem aktuellen Ethno-Trend und verkörpert Natürlichkeit und Stärke.

Ob Accessoires oder Kleidung, die Designer haben sich auch für das Gelb entschieden. So stachen bei Fendi auf dem Laufsteg vor allem die gelben Strumpfhosen ins Auge.



Farbtrends, Safran, Modetrends HW 2011
Senf-/Safrangelb ist ziemlich einfach zu kombinieren. Es passt zu fast allen Farben, die man im Schrank hängen hat. Im aktuellen Ethno-Look trägt Frau es mit Braun und wirkt schön spätsommerlich und warm damit.


Schwarz-weiß


Das zeitlose Farbduo Schwarz und Weiß ist schon immer der Liebling der Créateurs und ist auch in diesem Winter beständig in der Fashionwelt vertreten.

Wie bei Karl Lagerfeld für Chanel, in der Lanvin-Kollektion oder bei der Show von Dolce & Gabbana. Die beiden gegensätzlichen Farben werden wild miteinander kombiniert, wobei keine andere Farbe stören darf, sodass maximale Effekte erzielt werden können.



Farbtrends, Schwarz-Weiss, Modetrends HW 2011
Das klassische Duo tritt beispielsweiße als Hahnentrittmuster, als Blümchen- oder Punkteform auf und befindet sich auch auf extravaganten Pelz. Dabei kreieren die Hell-Dunkel-Kontraste in Kombination mit dem Pelz einen dramatischen Auftritt.


Schwarz Blau


Wer schwarz und blau zusammen trägt, wirkt kühl, elegant und selbstbewusst. Blau in unzähligen Varianten darf in der kommenden Herbst-/Wintersaison nicht fehlen.

Bei der Wahl der dunklen Farbtöne ist alles von Nachtblau bis Tiefschwarz erlaubt und diese Mischung erzeugt einen besonders mysteriösen Effekt.



Farbtrends, Schwarz-Blau, Modetrends HW 2011
Tipp: Spielen sie mit Materialien! Entscheiden Sie sich für unterschiedliche Stoffe und tragen sie Schwarzes Leder zu nachtblauer Seide und graublauen Strick. In Kombination mit auffälligen Accessoires wirkt der Look edel und ladylike.


Petrol


Petrol ist eine sehr beliebte Farbe auf dem Catwalk gewesen.

Man sah sie bei Gucci, Dolce und Gabbana oder Alberta Ferreti. Aber auch die Stars reissen sich um die Farbe und so erscheint Madonna in einer petrolfarbenen Seidenrobe von Stella Mc Cartney.

Die Farbe wird im Colorblocking-Trend gerne zu Orange und Zimt verwendet.

Farbtrends, Petrol, Modetrends HW 2011
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen