newsletter,damen kleidung

Newsletter

Hier kannst du dich in unseren Newsletter eintragen.

Newsletter Anmeldung

Hier kannst du kostenlos unseren Newsletter abonnieren.
Wir informieren dich über Neuigkeiten und geben Tipps für ein besseres Aussehen.
  • Kostenlose Anmeldung!


Wir behandeln deine Anmeldungsdaten vertraulich und verwenden Sie ausschließlich für unseren Newsletter Versand.

 

Kleider Figurberater

Hier erfährst du welche Kleider-Formen am schmeichelhaftesten für die unterschiedlichen Figurtypen sind.

Wir zeigen dir mit welchen Details du deine individuellen Figurprobleme kaschieren kannst und was du bei deiner Figur auf jeden Fall vermeiden solltest.

Die richtigen Details an der richtigen Stelle verleihen dir ein besseres Aussehen und Gesamterscheinungsbild.

Dadurch wirst du nicht nur besser aussehen, sondern du wirst dich auch sicherer und hübscher fühlen.
MEXX - Damen Kleid - Schwarz
Also kurz gesagt; wir helfen dir dabei die Stärken deiner Figur zu maximieren und die Schwächen zu kaschieren.

 


Folgend findest du Ratschläge für die unterschiedlichen Figurtypen.

Kurviger Körper, Figur, Beratung, Kleider

Kurviger Körper


Form:

Wähle locker sitzende Modelle die deine Kurven verbergen und von deiner Taille ablenken - wie z.B. Wickelkleider, gerade Kleiderformen, A - Linien und Hemdkleider mit Gürtel.

Details:

  • Mittelschwere Strickstoffe und weiche, drapierbare Stoffe schmeicheln deinen Kurven ohne deine Brust und deine Hüften zu sehr zu betonen.

  • Wähle Schalkrägen, herzförmige Dekolletes, oder trägerlose Kleider.

  • Wenn du eine starke Taille hast, solltest du Kleider mit diagonalen Details am Oberkörper tragen um deine Schultern zu betonen.

  • Wenn deine Figur etwas fülliger ist, solltest du von deinen Beinen und von deinem Ausschnitt ablenken.

  • Ein Muster das über den ganzen Körper geht, hält das Auge davon ab auf einer Stelle zu verweilen.
Vermeide:

Alles was zu locker oder zu eng ist (inklusive aller Modelle die die Taille zu sehr zusammenschnüren), hohe Ausschnitte, steife Materialien, kastenförmige Modelle und horizontale Details.

zurück zum Index

 

Kleiner Körper, Figur, Beratung, Kleider

Kleiner Körperbau


Form:

Halte Ausschau nach Kleidern mit schmalen Silhouetten wie z.B. bei Wickelkleidern, Hemdkleidern, Kleidern mit einer Empire Taille oder Mantelkleidern - achte immer darauf, dass das Modell zu deinen Proportionen passt.

Details:

  • Halte Ausschau nach einfachen Kleidern die deinen Körperbau nicht erdrücken.

  • Versuche vertikale Details einzubauen - wie z.B. Knopfleisten, Teilungsnähte und Paspelierungen.

  • Wenn du deine Taille hervorheben willst, dann kannst du einen schmalen Gürtel tragen.

  • Wähle ein Kleid mit Seitenschlitz um deine Beine länger aussehen zu lassen.

  • Ein Kleid mit einer hohen Taille wie z.B. bei einem Empirekleid, lässt deine Beine länger aussehen.

  • Wähle einfarbige Kleider.

  • Kleider mit hoch geschlossenem Ausschnitt verleihen dir eine größere Erscheinung.

  • Die Länge des Kleides sollte bis um das Knie herum reichen.

  • Zu lang oder zu kurz und das Kleid lässt dich kleiner erscheinen.

  • Wähle Strümpfe und Schuhe im gleichen Farbton wie dein Kleid.

Vermeide:

Zu viele Verzierungen und zu voll wirkende Röcke.

zurück zum Index

 

Jungenhafter Körper, Figur, Beratung, Kleider

Jungenhafter Körperbau


Form:

Wähle Modelle mit Gürteln, wie z.B. Hemdkleider und Wickelkleider oder solche mit einer betonten Taille.

Details:

  • Betone deine Kurven mit diagonal geschnittenen Stoffen und horizontalen Details.

  • Wähle Kontrastfarben im Bereich deiner Brüste um sie hervorzuheben.

  • Details an der Taille und ein Rock in A-linien Form bewirken eine feminine Silhouette.
Vermeide:

Voluminöse Modelle, zu sehr auf Maß geschneiderte Formen und steife Materialien.

zurück zum Index

Große Brüste, Figur, Beratung, Kleider

Große Brüste


Form:

  • Wähle locker sitzende Modelle mit offenen Ausschnitten.

  • Hemdkleider, Mantelkleider oder ein Etuikleid könnten eine gute Wahl sein.

  • Modelle mit einer niedrigen Taille sehen sehr schmeichelhaft aus.

Details:

  • Verlängere deinen Ausschnitt und lenke das Auge des Betrachters zum Gesicht mit Hilfe von sehr vertikalen V-Ausschnitten und herzförmigen Dekolletes.

  • Betone deine Schultern mit dünnen Trägern.

  • Wähle kleine Revers und Krägen und verzichte größtenteils auf Verzierungen am Oberkörper.

  • Vertikale Nähte und Besätze helfen um deinen Oberkörper zu strecken.

  • Kleider mit Saumdetails helfen um das Auge nach unten zu lenken.
  • Kleider die oben dunkler sind als unten sehen vorteilhaft aus.

  • Leicht ausgestellte, enge Röcke helfen um die Proportionen der Brust auszugleichen.

  • Weich fließende Stoffe wirken sich vorteilhaft auf diesen Figurtyp aus.

Vermeide:

Hohe, schulterfreie Ausschnitte, U-Boot Ausschnitte, formlose A -linien, Tunika Kleider, geraffte Ärmel, Modelle mit weiten Gürteln oder Bünden und steife Materialien.

zurück zum Index

 

Kleine Brüste, Figur, Beratung, Kleider

Kleine Brüste


Form:

  • Wähle Modelle die die Brust betonen und solche mit einer Empire Taille.

  • Halte Ausschau nach Wickel-, Mantel- und A-Linien Kleidern mit lockeren Futtern, Modelle mit Unterkleid und Hemdkleidern.

Details:

  • Ein stark fallender V-Ausschnitt kann sehr schmeichelhaft sein.

  • Wähle Kleider mit geschickt platzierten Raffungen, Kräuselungen und Rüschen.

  • Ein kontrastfarbener Stoff bzw. Besatz über den Brüsten hilft um Volumen zu erzeugen.

  • Eine hellere Farbe am Oberkörper hilft die Erscheinung deines Körpers auszugleichen.
Vermeide:

Voluminöse Formen und alles mit eingearbeiteter Form das dein Körper nicht ausfüllen kann.

zurück zum Index

 

Bauch, Figur, Beratung, Kleider

Bauch


Form:

Wähle Kleider die die Taille verdecken, wie z.B. Mantelkleider, locker sitzende Kleider, gerade Kleider, sowie dezente A- Linien, Kleider mit Empire Taille oder ein Kleid mit einer passenden Jacke.

Details:

  • Führe das Auge weg von der Mitte deines Körpers zum Gesicht (mit offenen Ausschnitten oder Details am Oberteil des Kleides) oder zu den Beinen (mit Schlitzen und Details am Saum).

  • V-Ausschnitte oder längliche ovale Ausschnitte sehen vorteilhaft aus.

  • Ein runder Ausschnitt sollte unterhalb des Schlüsselbeins abschließen.

  • Vertikale Nähte und drapierte Stoffe helfen um die Erscheinung deines Bauchs zu minimieren.
  • Wähle einen einfarbigen Look und All-Over Muster um das Auge vom Verweilen auf einer Stelle abzuhalten.

  • Modelle mit Taschen sollten nur in Erwägung gezogen werden, wenn die Taschen in die Naht eingearbeitet sind.

  • Kleidern die sich zum Saum hin leicht zuspitzen oder gerade geschnittenen Modelle helfen um die Silhouette schmäler erscheinen zu lassen.


Vermeide:

Alles was die Taille abschneidet oder einen Gürtel hat, schräg geschnittene Modelle, Wickelkleider und solche die zu eng, steif, voluminös oder gerafft sind.

zurück zum Index

 

Kurzer Oberkörper, Figur, Beratung, Kleider

Kurzer Oberkörper / Lange Beine


Form:

Wähle Modelle mit einer Empire-Taille, einer niedrigen Taille, alle Formen die die natürliche Taille verbergen wie z.B. gerade geschnittene Modelle oder ein Mantelkleid.
Details:

  • Tiefe V-Ausschnitte helfen um den Oberkörper zu strecken.

  • Kleider mit Längsnähten und vertikalen Details helfen den Oberkörper zu strecken.

  • Sonstige Details solltest du auf ein Minimum reduzieren.
Vermeide:

Steife Materialien, Kleider mit Gürtel oder sonstigen Details an der Taille.

zurück zum Index

 

Langer Oberkörper, Figur, Beratung, Kleider

Langer Oberkörper / Kurze Beine


Formen:

  • Halte Ausschau nach Modellen mit einer Empire Taille, Mantelkleidern, A -Linien und locker geschnittenen Kleidern.

  • Ein gut sitzendes Modell, welches leicht tailliert über der natürlichen Taille verläuft, hilft dir die Erscheinung deiner Figur auszugleichen.

Details:

  • Fokussiere das Auge nach oben mit Hilfe von Details im Bereich des Oberkörpers.

  • Verwende horizontale Details in der Mitte des Oberkörpers um ihn kürzer erscheinen zu lassen.

  • Um deine Beine länger Aussehen zu lassen, solltest du den Farbton deiner Strümpfe auf deine Schuhe und dein Kleid abstimmen.

  • Achte darauf, dass das Kleid ungefähr im Bereich deiner Knie endet um deine Beine nicht kürzer erscheinen zu lassen.
Vermeide:

Modelle mit einem Gürtel, steife Materialien und alle Modelle die deine natürliche Taille betonen.

zurück zum Index

 

Großes Gesäß, Figur, Beratung, Kleider

Großes Gesäß


Formen:

  • Wähle Modelle die im Bereich der Brust und der Taille eng und leicht ausgestellt sind oder Kleider mit einer Empire Taille.

  • Wickelkleider und A-Linien Kleider solltest du ebenfalls in Betracht ziehen.

  • Eine passende etwas längere Jacke kann sehr schmeichelhaft aussehen.

  • Wenn dein Oberkörper und dein Hintern verhältnismäßig proportional sind kannst du auch ein locker sitzendes Kleid wählen.
Details:

  • Betone den Bereich deines Gesichts indem du ein bisschen Haut zeigst - bei den Schultern, am Dekollete oder bei den Armen.

  • Trage oben etwas helleres, etwas glänzendes oder etwas mit Details um die Aufmerksamkeit auf den Oberkörper zu lenken.

  • Falls du schmale Schultern hast, solltest du einen weiten, offenen Ausschnitt wählen wie z.B. einen U-Boot Ausschnitt.

  • Wähle Modelle mit horizontalen Details am Oberteil um den Körper auszubalancieren.

  • Wähle fließende Stoffe am Unterkörper.

  • Wähle Kleider mit einem sehr schlichten Unterteil in dunklen Farben.

  • Vertikale Drapierungen und Nähte helfen den Körper zu strecken.

Vermeide:

Kleider die sich an der Taille zusammenschnüren, Falten oder geraffte Stoffe an der Taille, steife Materialien und alle Arten von Details in der Nähe von Taille, Hüften und Hintern.

zurück zum Index