newsletter,damen kleidung

Newsletter

Hier kannst du dich in unseren Newsletter eintragen.

Newsletter Anmeldung

Hier kannst du kostenlos unseren Newsletter abonnieren.
Wir informieren dich über Neuigkeiten und geben Tipps für ein besseres Aussehen.
  • Kostenlose Anmeldung!


Wir behandeln deine Anmeldungsdaten vertraulich und verwenden Sie ausschließlich für unseren Newsletter Versand.

 

Hosenanzüge Passformberater

 

Als Passform wird die Anpassung der Form eines Kleidungsstückes an den menschlichen Körper bezeichnet.

Da jeder Mensch neben unterschiedlichen Körperabmessungen auch unterschiedliche Körperproportionen hat und Konfektionsgrößen auch unterschiedlich ausfallen, ist es wichtig sein Augenmerk auf bestimmte Details zu richten.
Nachfolgend findest du praktische Tipps zum Thema Passform bei Hosenanzügen.
Satinanzug, Laura Scott
Wir zeigen dir was du bei der Passform eines Hosenanzuges beachten musst damit dein Aussehen und deine Figur voll zur Geltung kommt.

 

 

Anzugjacke


Kragen,Passform,Hosenanzug

Kragen / Revers

  • Der Kragen einer Anzugjacke sollte etwa bis zur Mitte des Halses gehen und nicht abstehen.

  • Achte darauf, dass sich im Rückenbereich unterhalb des Kragens keine Falten bilden.

  • Das Revers der Jacke sollte sich oberhalb des ersten Knopfes fließend rollen und dann flach aufliegen.
  • Klafft das Revers auf, dann ist die Jacke im Bereich des Rückens und der Brust zu eng.

zurück zum Index


Schultern,Passform,Hosenanzug

Schultern

  • Die Schulternähte sollten gerade verlaufen und flach aufliegen ohne irgendwelche Beulen zu machen.

  • Sie sollten mindestens bis zum Ende des Schlüsselbeins reichen aber auch nicht zu weit darüber hinausragen.
  • Ist die Schulternaht zu lang, hat die Jacke meist eine schlechte Passform.

  • Verspürst du im Bereich der Schultern ein Ziehen oder ein Druckgefühl dann ist die Jacke zu eng.

zurück zum Index


Ärmel,Passform,Hosenanzug

Ärmel

  • Wenn du deine Arme leicht angewinkelt an den Seiten herunterhängen lässt, sollten die Ärmel den Knochen deines Handgelenks bedecken.

zurück zum Index


Oberkörper,Passform,Hosenanzug

Oberkörper

  • Anzugjacken sollten nicht zu locker sitzen um eine gute Erscheinung zu haben.

  • Bilden sich bei der Jacke horizontale Linien im Rückenbereich, zieht es an den Hüften und öffnet sich der Schlitz am Rücken, dann ist die Jacke zu eng.
  • Beim Anprobieren der Jacke solltest du deine Arme heben und senken um darauf achten ob die Jacke in ihre Ausgangsposition zurück gleitet ohne sie lange zu Recht richten zu müssen.

  • Achte darauf, dass die Armlöcher weit genug sind um deine Arme bequem bewegen zu können. Anmerkung: Jacken mit einer sehr guten Passform sind meistens unbequemer als Jacken mit einer schlechten Passform!

  • Achte besonders auf den Bereich von der Taille bis zur Hüfte; die Jacke sollte leicht über die Hüften gleiten ohne irgendwelche Falten zu machen.

zurück zum Index


Saum,Passform,Hosenanzug

Saum

  • Wenn du den Saum deiner Jacke von der Seite betrachtest, sollte dieser einen ruhigen, geraden Verlauf haben.

  • Achte darauf, dass der Saum nirgends absteht oder sich nach innen oder außen rollt.

zurück zum Index


Verschluß,Passform,Hosenanzug

Verschluss / Knopfleiste

  • Wenn die Jacke geschlossen ist, solltest du dich bequem setzen können.

  • Macht die Jacke ausgehend vom obersten Knopf Falten in der Form des Buchstaben X, dann ist sie zu eng.

zurück zum Index

 

Anzughose

Bund,Passform,Hosenanzug

Bund

  • Es gibt viele verschiedene Bundarten. Der reguläre Bund ist ca. 3 cm breit.

  • Der Bund sollte nirgendwo aufklaffen und du solltest etwa einen Finger breit Platz haben zwischen deinem Körper und dem Bund.
  • Manche Bünde haben einen elastischen Bereich um eine bessere Passform und mehr Komfort zu gewährleisten.

  • Achte darauf, dass im Bereich des Verschlusshakens oder des Knopfes nichts zieht.

  • Du solltest dich auch mal hinsetzen um zu sehen ob sich die Hose komfortabel anfühlt.

zurück zum Index


Gesäß,Passform,Hosenanzug

Gesäß

  • Hosen sollten nicht unterhalb deines Gesäßes sackartig herunterhängen oder zu weit hoch gezogen werden.

zurück zum Index


Taschen,Passform,Hosenanzug

Taschen

  • Die meisten der verschiedenen Taschenformen sollten im Stehen geschlossen sein und flach liegen.

  • Das Futter sollte nicht sichtbar sein und die Taschenöffnung sollte in einer geraden ruhigen Linie verlaufen.

  • Wenn die Taschenöffnung aufklafft (speziell bei diagonalen Taschen), erscheinen deine Hüften größer.
  • Um dies zu vermeiden, kannst du die Taschen mit einem unsichtbaren Stich zunähen. (Die meisten Hosen haben ihre Taschen bereits zugenäht wenn du sie kaufst).

zurück zum Index


Seitennähte,Passform,Hosenanzug

Seitennähte

  • Die Seitennähte sind sehr wichtig bei der Erscheinung einer Hose.

  • Sie sollten in einer ruhigen geraden Linie vom Bund zum Saum verlaufen.

  • Achte darauf, dass keine Beulen entlang der Seitennaht auftreten und auch sonst nichts zieht oder sich kräuselt.

  • Die Seitennaht sollte sich so gut wie möglich an deine Körperform anpassen, speziell im Bereich von der Taille zu den Hüften.

zurück zum Index

 

Schrittnähte,Passform,Hosenanzug

Schrittnähte / Kreuznaht

  • Die Schrittnaht sollte ebenfalls in einer geraden, ruhigen Linie ohne irgendein ziehen oder kräuseln verlaufen.

  • Der Bereich der Kreuznaht zwischen den Beinen sollte sich immer bequem anfühlen und weder zu weit herunterhängen noch zu weit heraufgezogen werden.
  • Hängt der Bereich der Kreuznaht zu weit herunter dann wird die Länge deiner Beine verkürzt und es sieht unvorteilhaft aus.

  • Ist die Hose zu weit hochgezogen dann kann das sehr unbequem sein und unter Umständen auch unanständig aussehen.

  • Probier auch mal aus dich hinzusetzten und achte darauf ob sich dieser Bereich bequem anfühlt.

zurück zum Index

 

Hosenbeine,Passform,Hosenanzug

Beine

  • Der Stil einer Hose ist am meisten abhängig von der Form der Hosenbeine.

  • Ausschlaggebend für die Form sind die Knieweite und die Saumweite.

zurück zum Index

 

Bügelfalte,Passform,Hosenanzug

Bügelfalte

  • Trägst du Hosen mit einer Bügelfalte dann sollte diese genau in der Mitte deiner Beine, gerade und ruhig verlaufen.

  • Fällt die Bügelfalte außerhalb der Mitte deiner Beine, sieht es sehr unvorteilhaft aus.

zurück zum Index


Saum,Passform,Hosenanzug

Saum

  • Der Saum einer Hose ist sehr ausschlaggebend für den Stil.

  • Die korrekte Länge einer Hose ist ein sehr ausschlaggebender Faktor für dein Aussehen.
  • Versuche bei der Anprobe immer die Schuhe zu tragen die du wahrscheinlich meistens zu dieser Hose tragen wirst.

  • Speziell die Höhe und Breite der Schuhe sind ein wichtiger Faktor um die richtige Hosenlänge zu bestimmen.

  • Eine Hose die ein bisschen zu lang ist, sieht vorteilhafter aus als eine zu kurze.

  • Lauf erst ein wenig herum und betrachte dann die Hosenlänge im Spiegel, während du aufrecht stehst.

  • Der Saum der Hose sollte vorne den Schaft deines Schuhes berühren und hinten den halben Absatz bedecken.

zurück zum Index