Damenschmuck - Pflegeberater

 

Hier bekommst du wertvolle Tipps und Anleitungen zur Pflege deines Schmucks. Wir informieren dich über das richtige Reinigen und die korrekte Aufbewahrung. Abendkleid, Caren Pfleger

 

 

Schmuck,Gold

Reinigung von Goldschmuck


Am besten reinigt man Goldschmuck in einem warmen Wasserbad mit ein wenig Spülmittel und einer Zahnbürste. Anschließend sollte man ihn mit einem weichen Tuch abtrocknen. Bei starken Verfärbungen hilft Zwiebelsaft. Diesen ca. drei Stunden einwirken lassen und anschließend das Schmuckstück polieren.

Aufbewahrung
Goldschmuck sollte lichtgeschützt aufbewahrt werden. Am besten eignet sich Seidenpapier oder ein weiches Tuch für die Aufbewahrung.

 

Schmuck,Silber

Reinigung von Silberschmuck


Silberschmuck ist sogar noch empfindlicher wie Goldschmuck. Goldschmuck wird wie Silberschmuck in einem warmen Wasserbad gereinigt. Bei starken Verfärbungen gibt es spezielle Silber Reinigungsmittel zu kaufen.

Aufbewahrung
Da Silberschmuck sehr empfindlich ist sollte er lichtgeschützt in einem luftdichten Plastikbeutel mit einem Stück Alufolie oder Kreide aufbewahrt werden.

 

Schmuck,Perlen

Reinigung von Perlenschmuck


Perlen mit einem weichen Tuch oder einem feinen Leder abreiben. Um ein Verkratzen der Perlen zu vermeiden, sollte Perlenschmuck nie gemeinsam mit Metallketten getragen werden. Die Perlenfäden nutzen sich schnell ab, daher sollten sie regelmäßig bevor sie reißen erneuert werden.

Aufbewahrung
Perlenschmuck sollte getrennt von anderen Schmuckstücken in einen weichen Stoff eingewickelt aufbewahrt werden. Da Perlen Wasser enthalten, ist andauernde trockene Hitze schlecht für sie.

 

Schmuck,Edelsteine

Reinigung von Edelsteinen


Edelsteine sind wahnsinnig hart und widerstandsfähig. Man reinigt sie am besten mit einer weichen Zahnbürste unter warmen Wasser mit einem Schuss Ammoniakwasser. Generell sollten die Steine immer wieder mal professionell gereinigt werden, um den Glanz der Steine zu erhalten.

Aufbewahrung
Gerade wegen ihrer Härte können sie sich bei direktem Kontakt gegenseitig zerkratzen und sollten deshalb immer getrennt voneinander aufbewahrt werden.

 

Schmuck,Uhr

Reinigung von Uhren


Wasserdichte Uhren (mindestens 10 ATM) werden am besten mit einem feuchten Tuch ohne jeglichen Reinigungsmittel gereinigt. Ein Lederarmband sollte bei der Reinigung natürlich immer abgenommen werden.

Aufbewahrung
Bei der Aufbewahrung von Uhren sollte darauf geachtet werden das sie sich in einer trockenen, staubfreien Umgebung befinden.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen