Dessous


Unterwäsche-Sets gibt es viele.

Sie unterscheiden sich in Qualität, Funktion und vor allem in ihrem Typen.

Wir unterscheiden drei Haupttypen unter den Dessous Trägerinnen.

Lest euch die Typen einfach durch und entscheidet selbst.

Damen Dessous

 

 

Damen Unterwäsche, Dessous, Klassisch

Klassisch

Die Business Lady, die um die Welt reist und ihre Freiheit und Selbständigkeit in vollen Zügen lebt.

Tragekomfort und Qualität sind hier die wichtigsten Kriterien, die bei der Wahl der Dessous beachtet werden.

Einfache schlichte Farben und edle Materialien überzeugen am meisten. Gerne wird zur nahtlosen Unterwäsche gegriffen die sich nicht durchdrückt und durch ihre Schlichtheit überzeugt.

Schalen-BHs ohne viel extra Funktionen überzeugen den klassischen Typen wohl am meisten.

 

Damen Unterwäsche, Dessous, Verspielt

Verspielt

Gefühl und Intuition zählen mehr wie reine Rationalität. Sie will ihre Weiblichkeit zeigen und legt sehr viel Wert auf Farben und Muster.

Schlichte Schnitte kommen nicht in Frage. Ihre Lingerie enthält viele verspielten Details, wie Rüschen, Schleifen und Spitze.
Bonbon und cremefarben sind bevorzugte Töne. Auch florale Muster passen gut zu dem Typ Frau.

Samt und Chiffon sind die Stoffe aus denen ihre Unterwäsche besteht.

 

Damen Unterwäsche, Dessous, Verführerisch

Verführerisch

Sinnlichkeit und Genuss sind ihr besonders wichtig. Sie kennt ihren Körper, ihre Vorlieben und weiß mit ihren Reizen zu spielen.

Schwarz und rote Spitzendessous zu Halterlosen Strümpfen oder Strapsen sind in ihrem Kleiderschrank auch vorzufinden.

Wer tricksen kann der macht's ! Push-ups und Gel-Einlagen und Co können auch zum Einsatz kommen.

Materialien wie Seide und Satin betonen den sinnlich-verführerischen Look.


Damen Unterwäsche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen